Inklusive Kinderfreizeit

Das Projekt “Inklusive Kinderfreizeit” ist auf längere Dauer angelegt und soll Kinder mit und ohne Behinderung zusammenbringen. Wir schenken diesen Kindern gemeinsam eine Auszeit von ihrem Alltag. Der Begriff Freizeit bezieht sich hierbei im weiteren Sinne auf freie Zeit und im engeren Sinne auf Ferienfreizeiten.

Wir organisieren für eine kleine Gruppe von zehn – vierzehn Kindern mit und ohne Behinderung eine Kinderfreizeit. Gemeinsam verbringen wir ein Wochenende in einem Selbstversorgerhaus. Wir wollen zusammen kochen, spielen, einen Ausflug in den Allgäu Skyline-Park oder Legoland unternehmen und Spaß haben.
Die Plätze werden zu einem Teil über die Lebenshilfe Landsberg, zum anderen Teil über das SOS Kinderdorf Ammersee-Lech und über die Lavita Familienberatung vergeben.

Zusätzlich verlosen wir 2019 das erste Mal zwei Plätze. Familien haben so die Möglichkeit Ihren Kindern ein Wochenende zu schenken, die es dringend nötig haben eine Auszeit von zu Hause zu nehmen.

Betreut werden die Teilnehmer von Mitgliedern unseres Rotaract Clubs sowie Mitarbeitern der Offenen Hilfen der Lebenshilfe Landsberg und des SOS Kinderdorfes.

Ziel ist es, Kinder aus verschiedenen Lebenswelten zusammenzubringen, die Kindern zu einem Blick über ihren eigenen Horizont hinaus zu motivieren und ihnen mehr Selbstvertrauen zu geben. Jeder soll sich nach seinen eigenen Möglichkeiten in die Gruppe einbringen und damit zum Gelingen des Projektes beitragen.

Damit sich jeder unabhängig von seinen finanziellen Möglichkeiten an den Angeboten beteiligen kann, wird das Projekt durch Spenden finanziert und es entstehen den Familien keine Kosten.

Zur Anmeldung bzw. Bewerbung  für die IKF 21.- 23.06.2019 bitte ausfüllen und absenden:

Name des Kindes

Alter des Kindes

Schule/Klasse

Wichtige Infos über das Kind wie Krankheiten, Allergien etc.

Name der Eltern/Erziehungsberechtigten

Warum bin ich die/der/das Richtige für die inklusive Kinderfreizeit

Telefonnummer

Email